Posts

Posts mit dem Label "kochen" werden angezeigt.

Thunfisch mit Erbsen

Bild
Thunfisch mit Erbsen - Tonno con piselli
Heute wird es einfach und lecker mit typischer italienischer Produktküche. Thunfisch, Erbsen und Weißwein bilden die Basis dieses leichten Gerichts. Für zwei kleine Portionen
200 g Thunfisch (frisch)125 g Erbsen (ausgelöst)1/4 Zitrone (unbehandelt)Olivenöl1 Schalotte1 Knoblauchzehe1 Peperoncini (getrocknet)75 ml Weißwein1/2 TL TomatenmarkSalzPfefferZimt (gemahlen)1/4 Bund Petersilie (glatt)Und los geht es, die Produkte liegen bereit.



Thunfisch in 1 cm große Stück schneiden. Schale von der Zitrone sehr dünn abschneiden und fein hacken. Ich nehme dazu den Sparschäler. Saft auspressen. 1 EL Öl und den Zitronensaft mischen und mit den Thunfischstücken und der Zitronenschale mischen.



Schalotte, Knoblauch und Peperoncini sehr fein hacken. Wenn ihr frische Erben bekommen habt, dann müsst ihr diese zuvor auslösen, sonst TK Ware verwenden. Tomatenmark mit Wein verrühren und salzen.



In einem Topf Olivenöl erhitzen und Schalotte, Knoblauch und Peperoncini …

Erbsen zubereiten

Bild
Erbsen zubereiten ein paar Basis Informationen. Hier gilt die Zutaten lassen sich beliebig skalieren. Hier haben wir eine Menge als Beilage für zwei Portionen.
380 g frische Erbsen mit Schale Stängel abschneiden und den Faden nach unten ziehen. Nun öffnen und die Erbsen mit den Fingern entfernen.


Wenn man frische Erbsen verwendet ist die Einkaufsmenge um den Faktor drei höher oder anders ausgedrückt vom Einkauf der frischen Erbsen in der Schote bleibt nur noch ein Drittel übrig. Bei TK Ware erübrigt sich der Schritt.

So werden daraus
125 g Erbsen ohne Schale
Ihr habt mindestens vier Möglichkeiten sie zubereiten
1. Kochen250 ml Wasser1/4 TL Natron1/4 TL Zucker Wasser mit Natron und wenn ihr es etwas süßer haben möchtet mit Zucker zum Kochen bringen. Kein Salz hinein geben. Nun die geschälten Erbsen dazu und zwei bis drei Minuten kochen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen. Wenn ihr nicht aufgetaute TK Ware verwendet, dann dauert der Kochvorgang eine Minute länger.
2. DämpfenWasser Wa…

Spargel gegart mit Bärlauch

Bild
Spargel aus dem Ofen mit lecker Bärlauch
fast wie mein vorheriges Rezept von Spargel gegart. Quatsch es ist das vorherige Rezept nur diesmal mit Bärlauchbutter. Die Spargel Saison ist kurz und die Bärlauch Saison ist noch kürzer, also beides kombiniert und ein leckeres Gericht erhalten. Denn was zur gleichen Zeit reif ist passt auch meist gut zusammen. Von der Größe dieses mal als Vorspeise für eine Portion.
250 g SpargelSalzZuckerBärlauchbutter TopingPecorinoMuskatnuss BeilagenBärlauch (frisch)Kochschinken (optional)
Den Spargel schälen und in eine Auflaufform legen. Mit Zucker und Salz bestreuen. Einige Flocken der Bärlauchbutter auf den Spargel legen.


Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Auflaufform mit Deckel in den Ofen stellen. 30 Minuten warten herausnehmen und prüfen ob er schon weich ist.


Wenn das fast der Fall ist dann etwas Pecorino, alternativ Parmesan über den Spargel reiben und wieder mit Deckel zurück in den Ofen Stelen. Weitere 10 Minuten warten. Insgesamt sind es also 40…

Kochwerkstatt - April 2018

Bild
Kochwerkstatt - April 2018

Es war wieder soweit, das Slowfood Convivium Düsseldorf traf traf sich zum gemeinsamen kochen in der Kochwerkstatt in Lörick. Dieses mal waren wir mit 17 Personen ein sehr großer Kreis.

Eine Besonderheit war heute, das das Menü von zwei italienischen Köchinnen ausgesucht wurde. Die beiden Köchinnen sind recht neue Mitglieder unseres Convivium und arbeiten beruflich als Mietköche. Ihr könnt Monica und Valeria also buchen und sie kochen für euch Zuhause, natürlich Italienisch. Zu finden auf La Cucina di Casa (übersetzt: Die Küche des Hauses) oder auch über ihre Facebook-Seite.

Die Rezeptauswahl war, wie nicht anders zu erwarten, Italienisch und zeichnete sich dadurch aus, dass sie so zubereitet wurden wie bei Mama zuhause. Heimatküche, wenn das nicht Slow Food ist.

Neben dem Kochen gab es wie immer leckeren Wein heute natürlich aus Italien und schöne Gespräche mit netten Menschen.
Als Menü gab es Vorspeisen
Fleischbällchen mit Ziegenfrischkäse Dip - Mondeghili…