Posts

Posts mit dem Label "Trattoria" werden angezeigt.

Antichi Sapori - Mai 2017

Bild
Antichi Sapori - Mai 2017
Und wieder einmal ging es an einem Freitag Nachmittag in das das Antichi Sapori. Das ist eine wie schon in meinem vorherigen Bericht beschrieben eine kleine italienische (sardische) Trattoria mit gut 30 Plätzen.

Es gibt dort wie immer eine kleine Karte auf der Tafel. Ich wurde freundlich begrüßt und zügig bedient. Erst einmal habe ich Wasser und ein Glas Weißwein genommen und mich dann zwischen „Scaloppine al Limone“ und „Kalbsnieren Trifolati“ zu entscheiden. Es sind dann doch die Innereien geworden.
Ich hatteWasser (0,25l)Weißwein (0,2l)Rotwein (0,2l)Bruschetta (Gruß aus der Küche)Antipasti TellerKalbsnieren
Für alles zusammen habe 38€ bezahlt, davon 15€ für die Getränke. Also ein mehr als fairer Preis.

Erst mal Weißwein und Wasser, dazu das Bruschetta um das Essen langsam einzuläuten. Die Antipasti habe ich mir an der Theke zusammen stellen lassen. Ich habe dieses mal Pilze und Sardellen genommen. Wie erwartet waren die Antipasti sehr lecker.

Zur den Nier…

Antichi Sapori - April 2017

Bild
Antichi Sapori - April 2017
Und wieder einmal ging es an einem Freitag Nachmittag in das das Antichi Sapori. Das ist eine wie schon in meinem vorherigen Bericht beschrieben eine kleine italienische (sardische) Trattoria mit gut 30 Plätzen.

Es gibt dort wie immer eine kleine Karte auf der Tafel. Ich wurde freundlich begrüßt und zügig bedient. Erst einmal habe ich Wasser und ein Glas Weißwein genommen und mich dann zwischen „Scaloppine al Vino Bianco“ und „Fugato alla Veneziano“ zu entscheiden, also zwischen „Kalbsschnitzel in Weißweinsoße“ und „Kalbsleber auf Venezianer Art“. Es ist dann doch die Leber geworden.
Ich hatteWasser (0,25l)Weißwein (0,2l)Rotwein (2 * 0,2l)Bruschetta (Gruß aus der Küche)Antipasti TellerKalbsleber Für alles zusammen habe 47€ bezahlt, davon 20€ für die drei Gläser Wein. Also ein mehr als fairer Preis.

Erst mal Weißwein und Wasser, dazu das Bruschetta um das Essen langsam einzuläuten. Die Antipasti habe ich mir an der Theke zusammen stellen lassen. Ich habe ei…

Antichi Sapori - März 2017

Bild
Antichi Sapori - März 2017
Und weiter geht meine kleine Reihe über das Mittagsausgehen in Düsseldorf. An einem Freitag so gegen 13 Uhr habe ich das Antichi Sapori besucht. Das ist eine kleine italienische (sardische) Trattoria mit gut 30 Plätzen. Daneben ist es auch noch ein Feinkostgeschäft. Ich nehme es vorweg am nächsten Tag bin ich wiedergekommen und noch einmal dort gegessen, alles weitere dazu weiter unten im Beitrag.

Es gibt dort eine kleine Karte auf der Tafel und das ist auch gut so. Ich habe mich sofort wohlgefühlt und wurde zügig bedient. Erst einmal habe ich ein Wasser und ein Glas Weißwein genommen und mich dann für das Stubenküken entschieden.
Ich hatteWasser (0,25l)Weißwein (0,2l)Stubenküken
Beim Bestellen bekam ich die Information das das Küken etwa eine halbe Stunde benötigt, da es frisch im Ofen zubereitet wird. Das finde ich eine wichtige Information, denn an machen Tagen hat man als Gast in der Mittagspause nicht so viel Zeit. Bei mir passte es jedoch an diesem Ta…