Posts

Posts mit dem Label "Mediterran" werden angezeigt.

Rouladen vom Rind

Bild
Rouladen vom Rind
heute schmeiße ich mal wieder meinen 3,5l Slowcooker an. Es wird gut bürgerlich, deutsch aber mit einem Touch Mediterran. Für 3 Portionen.
der Star3 RinderrouladenSenfSalzPfefferLardo, alternativ BauchspeckSpeckGurkenSardellenfilets (optional)ZwiebelnKüchengarnButterschmalz die SauceKnollensellerieMöhreZwiebel1 EL TomatenmarkSalzPfefferLorbeerblattThymianRosmarin200 ml Rotwein200 ml RinderfondOlivenöl BeilagenKartoffelklößeRosenkohl
Zwiebel würfeln, Gurken in Stifte scheiden. Die Rinderrouladen zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Plattiereisen etwas platt klopfen, sie sollen schön dünn werden.

Die Rouladen mit Senf bestreichen, in Düsseldorf nimmt man natürlich ABB Senf, denn nur das ist der Original Düsseldorfer Senf. Die Rouladen mit Lardo belegen. Alternativ oder als Ergänzung kann man auch geräucherten Bauchspeck verwenden. Auf den Speck die Gurkenstifte, die zerdrückten Sardellenfilets und die Zwiebelwürfel legen. Nun die Rouladen einrollen.

Wenn ihr s…

Schichtfleisch griechisch

Bild
Schichtfleisch griechisch
Das wird richtig leckeres und saftiges Fleisch. Nur im eignen Saft gegart, ganz wunderbar. Für den 1,5 Liter Slowcooker.

550 g Schweinenacken120 g Speckscheiben300 g Gemüsezwiebeln (2 kleine)2 EL Souvlaki-Gewürzmischung (Spyridoula)Petersilie mit Stängel  Knoblauch1/2 Zitrone (Saft und Zesten)Olivenöl BeilagenKrautsalat griechischZaziki
Gemüsezwiebeln in Scheiben schneiden. Petersilie mit Stängel fein hacken, Zitronenschale abreiben. Knoblauch schälen und durch die Presse jagen. (hat es nicht auf das Foto geschafft)


Den Keramiktopf des Slowcookers mit den Speckscheiben auslegen.


Das Fleisch sorgfältig in Scheiben schneiden und mit den Gewürzen, den Knoblauch, der Petersilie, dem Öl und der Zitrone Saft und Abrieb mischen.


Nun das Fleisch hochkant in den Topf geben, die Zwiebeln daneben schichten und so abwechselnd weiter machen bis das Fleisch aufgebraucht ist. Restliche Zwiebeln oben drauf legen.



Slowcooker auf Stufe Low einschalten und sieben bis acht Stund…

Krautsalat griechisch

Bild
Krautsalat griechisch
eine leckere Beilage, dauert seine Zeit in der Zubereitung. Man kann den Salat auch fertig kaufen doch selber machen ist fast immer leckerer, finde ich. Die Mengenangaben sind nur Richtwerte und sollen nur die Verhältnisse aufzeigen. Für eine große Schüssel

900 g Weißkohl120 g Schalotten 1 1/2 EL Salz60 g Zucker100 ml Olivenöl300 ml Kräuteressig400 ml Mineralwasser
Den Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, dann halbieren und den Strunk entfernen, anschießend hobeln. Den Kohl in eine Schüssel geben und das Salz dazu geben. Mit den Händen kräftig durchkneten. Die Strukturen sollen aufgebrochen werden. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und dazu geben.


Den Zucker in dem Essig, dem Öl und dem Wasser auflösen und ebenfalls zu dem Kohl geben. Den Kohl mit einem Teller belegen und mit einem Gewicht belegen. Nun für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Nach der Zeit die Flüssigkeit abgießen. Optional noch etwas Kümmel dazu geben.


Den Krautsalat in eine Schüssel geben…

Zaziki

Bild
Zaziki
eine leckere Beilage

kleine GurkeSalz Knoblauch300 g Joghurt1 EL Weißweinessig1 EL OlivenölSalzPfeffer
die Gurke längs halbieren, mit einem Löffel die Kerne heraus kratzen. Nun die Gurke grob raspeln und kräftig salzen.


Eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen. Die Gurken etwas drücken damit die Flüssigkeit herauskommt. Die Flüssigkeit abschütten. Nun die Gurken zu dem Joghurt geben. Den Knoblauch schälen, durch eine Presse jagen und ebenfalls zu dem Joghurt geben, ebenso Essig und Öl. Nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das ist die Basis, optional kann man auch etwas fein gehackten Dill dazu geben.

dann servieren


als Beilage zum griechischem Schichtfleisch, aber auch pur mit Brot

eine leckere Beilage

Miesmuscheln auf Seemannsart

Bild
Miesmuscheln auf Seemannsart (Cozze alla marinara)

Miesmuscheln mal nicht nach Rheinischer Art sondern auf italienische Art. Das ist ein richtig leckeres Rezept. Pro Portion rechne ich ca. 700g Muscheln.

MiesmuschelnKnoblauchPetersilieOlivenölChiliOreganoSalzPfefferWeißwein
Die Miesmuscheln säubern und geöffnete wie immer wegwerfen. Aber vorher klopfen und wenn sie sich wieder schließen leben sie und können verwendet werden. Alle Details zum Vorbereiten der Muscheln und weite Informationen habe in diesem Beitrag zusammen gestellt.


Einen Teil der Petersilie fein hacken, von anderen Teil die Blätter abzupfen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden.


Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch dazu geben, ebenso die Gewürze und die Petersilie. Seit beim Chili vorsichtig. Alles bei mittler Hitze für 5 Minuten anbraten. Dann mit Weißwein ablöschen und aufkochen damit der Alkohol etwas verfliegt.


Die Muscheln dazu geben, Deckel drauf und bei kräftiger Hitze etwas 5 Minuten kochen, bis sich die M…

D-Weinbar - August 2017

Bild
D-Weinbar - August 2017
An einem Donnerstag habe ich am frühem Abend die D-Weinbar besucht. Das Lokal gibt es seit rund 4 Monaten auf der Moltkestraße in Pempelfort. Die D-Weinbar ist Weinbar und Restaurant in einem. Die Lokalität hat sowohl einen stylischen aber dennoch gemütlichen Innenraum als auch eine Terrasse. Die Stühle und Hocker im Innenraum sind gepolstert und laden so zum längerem verweilen ein. Von der Einrichtung kann ich es mir auch bei kühleren Tagen mit einer schönen Flasche Rotwein vorstellen.

ich hatteAioli und Brot (Gruß aus der Küche)Pulpo CasaElsässer Flammkuchen Wasser (0,25 l)Bianco Custoza (0,2 l)Riesling (0,2 l) alles zusammen für faire 33€.

Da ich recht früh kam war es in der Woche kein Problem einen Platz zu bekommen. Ich wurde freundlich begrüßt und sofort wurde mir die Karte gereicht. Vom Konzept ist es so gedacht das es hier zum Wein das passende Essen gibt. So findet sich neben den überwiegend mediterranen Speisen auch ein Flammkuchen, denn der passt he…