Posts

Posts mit dem Label "Italienisch" werden angezeigt.

Thunfisch mit Erbsen

Bild
Thunfisch mit Erbsen - Tonno con piselli
Heute wird es einfach und lecker mit typischer italienischer Produktküche. Thunfisch, Erbsen und Weißwein bilden die Basis dieses leichten Gerichts. Für zwei kleine Portionen
200 g Thunfisch (frisch)125 g Erbsen (ausgelöst)1/4 Zitrone (unbehandelt)Olivenöl1 Schalotte1 Knoblauchzehe1 Peperoncini (getrocknet)75 ml Weißwein1/2 TL TomatenmarkSalzPfefferZimt (gemahlen)1/4 Bund Petersilie (glatt)Und los geht es, die Produkte liegen bereit.



Thunfisch in 1 cm große Stück schneiden. Schale von der Zitrone sehr dünn abschneiden und fein hacken. Ich nehme dazu den Sparschäler. Saft auspressen. 1 EL Öl und den Zitronensaft mischen und mit den Thunfischstücken und der Zitronenschale mischen.



Schalotte, Knoblauch und Peperoncini sehr fein hacken. Wenn ihr frische Erben bekommen habt, dann müsst ihr diese zuvor auslösen, sonst TK Ware verwenden. Tomatenmark mit Wein verrühren und salzen.



In einem Topf Olivenöl erhitzen und Schalotte, Knoblauch und Peperoncini …

Kochwerkstatt - April 2018

Bild
Kochwerkstatt - April 2018

Es war wieder soweit, das Slowfood Convivium Düsseldorf traf traf sich zum gemeinsamen kochen in der Kochwerkstatt in Lörick. Dieses mal waren wir mit 17 Personen ein sehr großer Kreis.

Eine Besonderheit war heute, das das Menü von zwei italienischen Köchinnen ausgesucht wurde. Die beiden Köchinnen sind recht neue Mitglieder unseres Convivium und arbeiten beruflich als Mietköche. Ihr könnt Monica und Valeria also buchen und sie kochen für euch Zuhause, natürlich Italienisch. Zu finden auf La Cucina di Casa (übersetzt: Die Küche des Hauses) oder auch über ihre Facebook-Seite.

Die Rezeptauswahl war, wie nicht anders zu erwarten, Italienisch und zeichnete sich dadurch aus, dass sie so zubereitet wurden wie bei Mama zuhause. Heimatküche, wenn das nicht Slow Food ist.

Neben dem Kochen gab es wie immer leckeren Wein heute natürlich aus Italien und schöne Gespräche mit netten Menschen.
Als Menü gab es Vorspeisen
Fleischbällchen mit Ziegenfrischkäse Dip - Mondeghili…

Pasta mit Bärlauch Sahne Sauce

Bild
Pasta mit Bärlauch Sahne Sauce
Es war noch immer etwas Bärlauch da. Nachdem ich zuvor den Bärlauch mit Tomaten zu der Pasta gegeben hatte, habe ich es heute den Bärlauch in einer Sahnesauce zubereitet. Ich sage es gleich vorab es ist sehr lecker, noch besser als die Variante mit den Tomaten. Absolute Seelennahrung und nichts wenn ihr abnehmen möchtet. Für 1 kleine Portion.

die Basis70 g Bandnudeln die Sauce1/2 EL kalte Butter1 kleine Schalotte60 ml Sahne1 Schuss Weißwein30 g Bärlauch15 g PetersilieSalzPfeffer das ToppingParmesanPfeffer
Ich hatte Pasta Mafaldine, es passen aber auch andere Bandnudeln. Dünne Pasta wie Spaghetti würde ich eher nicht empfehlen, denn die Nudeln müssen die dickflüssige Sauce aufnehmen können.

Pasta in Salzwasser al dente kochen dann abgiessen, heute brauchen wir kein Nudelwasser. Aber bevor die Pasta fertig ist, die Sauce zubereiten, denn es gilt wie immer, die Sauce wartet auf die Pasta und nicht umgekehrt.

Also die Schalotte in kleine Würfel schneiden, de…

Pasta mit Bärlauch

Bild
Pasta mit Bärlauch
Der erste frisch Bärlauch des Jahres wollte verwendet werden. Am Abend hatte ich etwas Hunger und so bot sich ein kleines und schnelles Pasta Gericht an, für eine Portion.

80 g Spagetti 5 Kirschtomaten1 Hand BärlauchOlivenölSalzPfefferParmesan
Kirschtomaten halbieren, Bärlauch klein schneiden. Spagetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, darin die Kirschtomaten anbraten. Sie sollten etwas platzen. Den Bärlauch dazu und kurz mit anbraten. Salzen und Pfeffern. Wenn die Pasta fertig ist zu der Tomaten Bärlauch Mischung legen. Sollte es zu trocken sein etwas von den Wasser in dem die Pasta gekocht wurden dazu geben. Alles gut unterheben. Dann geriebenen Parmesan über die Pasta geben und auch unterrühren. So schmilzt der Käse etwas.



Dann in vorgewärmten Tellern servieren und nochmal eine Priese Pfeffer darüber mahlen. Dann noch einen Faden Olivenöl über die Pasta geben. 



ein kleines, leckeres Gericht  für die schelle Feie…