Fregola Salat

Fregola Salat - Nudel Salat sardisch


Den Fregola-Salat habe ich an einem Probiersamstag bei Lettinis kennen gelernt. Er hatte mir richtig gut geschmeckt, sodass ein Eigenversuch in der Zubereitung unternommen wurde.

Für eine große Schüssel
  • 120 g Fregola Nudeln (auch Fregula)
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • Petersilie (frisch)
  • 350 g Meeresfrüchte-Salat

Vinaigrette

  • Olivenöl
  • Verjus (alternativ milder Essig)
  • Pasta-Wasser
  • Knoblauch
  • Chili
  • Salz
  • Pfeffer

Nudeln nach Packungsangabe kochen (bei meinen gute 15 Minuten), abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen, Nudeln auskühlen lassen. Den Fenchel hoben und kurz in einer Grill-Pfanne etwas anbraten, ebenso auskühlen lassen.



Für die Vinaigrette Olivenöl, Versus und Pastawasser in Verhältnis 1:1:2 zusammen mit Knoblauch und Chili mischen, Salz und Pfeffer dazu geben. Gut verrühren oder mixen.

Den fertigen Meeresfrüchte-Salat abschütten und in eine Schüssel geben. Dann den Fenchel und die Pasta dazu geben. Nun die Vinaigrette dazu geben und alles vermischen.


Petersilie und Fenchelgrün hacken und zu dem Salat geben, mischen.


Mehrere Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren noch einmal abschmecken. 


Die kleinen Pasta Kugeln machen sich bestens im Salat und die Mischung mit Meeresfrüchten oder auch nur mit Muscheln ist richtig lecker. Aber es gehen bestimmt auch Fleisch, Wurst oder gegrilltem  Gemüse. Dann servieren.




So ein leckerer Salat