Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

VDP Verkostung - Januar 2017

Bild
VDP Verkostung - Januar 2017 An an einem Montag Nachmittag fand eine Verkostung von VDP.GROSSEN GEWÄCHSE® des Jahrgangs 2015 (Rotwein 2014) gemeinsam mit ihren fruchtsüße Counterparts im InterContinental Düsseldorf statt. Es waren Winzer von Mosel-Saar-Ruwer und aus Baden vor Ort. Es gab tolle Weine von denen jedoch viele nicht mehr käuflich zu erwerben waren.
Aber vielleicht ein Tip wenn ihr sie auf der Weinkarte eines Restaurants findet. Übrigens die Weine mit etwas Restsüße sind im kommen. Für mich geht feinherb noch, bei noch süßer habe ich ein wenig Hemmungen.

Verkostet habe ich neben vielen anderen die unten aufgeführten und sie sind alle empfehlenswert.

Nik Weis - St. Urbans-Hof
Bockstein, Ockfen Riesling GG 2015

van Volxem
da geht eigentlich alles

Reichsgraf von Kesselstatt
Nies’chen, Kasel Riesling GG 2015

Karthäuserhof
Karthäuserhofberg, Eitelsbach Riesling GG 2011

Schloss Lieser
Niederberg Helden, Liesler Riesling GG 2015

Grans-Fassian
2015 Apotheke, Trittenheim Riesling GG 2015

Hühnerherzen

Bild
Hühnerherzen mit Schwarzwurzeln und Salat
Mögt ihr Innereien? Wenn ja oder ihr euch nicht so sicher seit, dann solltet ihr dieses Rezept mal probieren. Es ist recht einfach, ist schnell, günstig und lecker.  Für 2 große Portionen

der Star300 g Hühnerherzen50 g geräucherter Bauchspeck8 Knoblauchzehen20 g Ingwergrobes SalzSchnittlauch die BeilageSchwarzwurzelstreifen der SalatFeldsalatgelber Löwenzahn Joghurtdressing
Die Schwarzwurzeln nach Rezept vorbereiten. Feldsalat und Löwenzahn waschen. Ingwer in feine Streifen schneiden, Speck in Streifen schneiden. Schnittlauch in 2 cm lange  Streifen schneiden, Salat zupfen.

Mit den Braten der Schwarzwurzeln und den Erhitzen des Specks zur gleichen Zeit beginnen. Ein wenig, aber nicht viel Multitasking ist angesagt.
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Speck, ungeschälten Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Das dauert einige Minuten. Hühnerherzen dazu geben und 4 Minuten braten. Mit Schnittlauch bestreuen, Salzen und Pfeffern.


Schwarzwurzelstreifen

Bild
Schwarzwurzelstreifen gebraten
Schwarzwurzeln kann man nicht nur kochen, sondern auch braten. Eine leckere Beilage für 2 Portionen

300 g Schwarzwurzeln100 ml WeißweinSalz Pfeffer
Schwarzwurzeln schälen, dabei am besten Handschuhe tragen. In Essigwasser geben damit sie nicht braun werden. Die Schwarzwurzeln in feine Streifen hobeln.


In einem großem Topf Olivenöl und Butter erwärmen und die Schwarzwurzel Streifen anbraten. Dann mit Wein ablöschen, Salzen und Pfeffern, Deckel auflegen und 5 Minuten dünsten.


Ich habe sie in Feldsalat zu Hühnerherzen serviert. Passt auch gut zu gebratenen Fisch oder einem Schweinefilet.


es ist lecker, probiert es

Stappen - Januar 2017

Bild
Stappen - Januar 2017 An einem Donnerstag Abend ging es zum SlowFood Menü ins Stappen nach Oberkassel. Das Stoppen is eines der wenigen Restaurants ins Düsseldorf die es in den SlowFood Genussführer geschafft haben. Anlässlich der Aufnahme im letzten Jahr veranstaltete das Stappen zusammen mit SlowFood Düsseldorf ein leckeres 4 Gänge Menü mit Weinbegleitung.

Das MenüGebeizter Seesaibling - Meerrettichmousse und winterliches Apfelchutney;
dazu einen Chardonnay aus FrankreichDas Beste vom Schwäbisch-Hällischen-Landschwein - mit Schmorbohneneintopf;
dazu ein Uerige Altbier2erlei vom Roten Höhenvieh - mit Sellerie, Schwarzwurzeln und in Salz gebackener rote Bete;
dazu eine Rotwein Cuve aus Deutschland (Pfalz)Crumble vom Liedberger Apfel - mit Landmilcheiscrème und Quittensaft;
dazu einen Weißwein mit Restsüße aus Frankreich  mit Aperitif, Weinbegleitung, Mineralwasser und Kaffee für faire 85€.

Mit dabei waren Stappens Hausmetzger Udo Erkes aus Korschenbroich-Glehn der das regionale Fleis…

Fischsuppe Italienisch

Bild
Fischsuppe Italienisch
Fisch ist ja nicht so einfach im Slowcooker zuzubereiten, aber diese Fischsuppe passt. Sieht nicht so toll aus, ist aber super lecker. Das Original stammt von Gabi schaut mal vorbei auf ihrer Seite. Es gibt  dort tolle Kochbücher. Ich habe das Rezept etwas verändert und angepasst an meinen kleinen 1,5 l Slowcooker. Reicht für 3 Portionen.

der Ansatz1 kleine Zwiebel2 Knoblauchzehen1/2 Paprikaschote 30 g Tomatenmark das Gemüse und die Flüssigkeiten400 g Dosentomaten200 ml Fischfond50 ml Orangensaft80 ml Weißwein60 g Champions1/2 Zucchini50 g schwarze Oliven die Gewürze3 Lorbeerblätter2 TL Basilikum1 TL Thymian 2 TL Oregano 2 TL FenchelsamenSalzPfeffer das Seafood100 g Tiefseeshrimps (optional)100 g Garnelen 250 g Seelachsfilet 140 g Kabeljaufilet
Paprika, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Alles mit dem Tomatenmark in etwas Olivenöl kurz andünsten. Wenn notwendig mit dem Orangensaft den Bratenansatz lösen.


Alles in den Slowcooker geben. Tomaten andrücken und mit …

Wyno - Januar 2017

Bild
Wyno - Januar 2017
Weinverkostung vertikal. Boris Kranz aus der Pfalz präsentierte zusammen mit Frank Schencking von der Private Wein Compilation seine Spätburgunder aus sieben verschiedenen Jahrgängen, Weine von 2013 bis 2007. Der Event fand an einem Freitag Abend in der Wyno Weinbar statt und kostete faire 39€. Die Veranstaltung war gut besucht und es herrschte eine entspannte, lockere Stimmung.
Mir hat es viel Freude bereitet, herauszufinden wie unterschiedlich doch Jahrgänge bei ein und der selben Lage sein können. Am besten schmeckten mir der 2011 und der 2007. Da sieht man wieder das man Weine nicht zu früh trinken sollte.

Boris Kranz (linkes Foto) und Frank Schencking

die Liste der zu verkostenden Weine, wie ihr seht sind Austrieb, Blüte uns Lese in jedem Jahr anders.


 Es geht los mit 2013




Nach vier Weinen gab es etwas zur Erfrischung einen knall trockenen Winzersekt auch aus dem Hause Kranz

Zwischendurch etwas zur Stärkung Pfälzer Schinken und Wurst

nach den vielem Spätburgun…