Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

Spaghetti alle vongole

Bild
Spaghetti alle vongole
Spaghetti alle vongole oder auch Spagetti mit Venusmuscheln ist ein schnelles und leckeres Gericht. Es erfordert aber etwas Zeitmanagement damit alles zur gleichen Zeit fertig ist. Für zwei Portionen benötigt ihr:

200 g Spagetti500 g Venusmuscheln150 ml Weißwein100 ml Gemüsefond 1 EL Olivenöl1 kleine Zwiebel 2 Knoblauchzehen1 Handvoll frische Petersilie Salz1 EL ButterSaft 1/2 ZitronePfeffer


Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Petersilie ebenso fein hacken.  Muscheln waschen offene Exemplare wegwerfen.


In einen Topf die Muscheln geben und mit Wein und Fond aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten kochen lassen bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln wegwerfen.


Die Muscheln aus dem Sud nehmen und beiseite stellen. Den Sud aufbewahren. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und die Hälfte der Petersilie anbraten.


Anschließend mit dem Muschelsud ablöschen und auf die Hälfte reduzieren.
Wenn die Reduktion erfolgt ist ist es Zeil um die…

Kartoffelsalat mit Wasabi

Bild
Kartoffelsalat mit Wasabi
Ein leckerer Kartoffelsalat passt zu so vielen Gerichten.

450g festkochende Kartoffeln1-2 rote Zwiebeln4 EL Olivenöl100 ml Apfelsaft naturtrüb2 TL Zucker2 EL weißer Balsamico Essig2 TL Wasabipaste1 TL Senf1 TL Meerrettich2 Stücke Frühlingszwiebeln1 Mini Gurke4 Radieschen OptionalFeldsalatKresse


Kartoffeln in Schale kochen. Abschütten. Etwas auskühlen lassen.
Zwiebeln in feine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln anbraten, dabei nicht braun werden lassen. Zucker dazu geben und karamellisieren lassen. Mit Essig ablöschen, Apfelsaft, Senf, Wasabi, Meerrettich dazu geben. Salzen und Pfeffern. Eine Minute köcheln lassen.  Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Radieschen in Spalten schneiden. Gurke in feine Würfel schneiden.
Die Kartoffeln pellen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Sofort unter die noch warme Marinade geben. Frühlingszwiebeln, Gurke und Radieschen ebenso dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut durchzi…

Wirsingroulade mit Hasenfilet

Bild
Wirsingroulade mit Hasenfilet
in Anlehnung an ein Rezept von Eat Smarter. Für eine Portion.

1 Wildhasenfilet (200 g)2 große Wirsingblätter1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 TL Butterschmalz80 g durchwachsener Speck1 TL mittelscharfer Senf1 EL Crème fraîche oder Fischkäse150 ml Weißwein 1 TL brauner Zucker80 ml Wildfond1 TL Johannisbeergelee 

Die Wirsingblätter 2 Minuten balancieren, abschrecken und trocken tupfen. Konoblauch und Zwiebel fein schneiden. Den durchwachsener Speck in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Konoblauch und Zwiebel andünsten und in eine Schüssel geben. Speck anbraten und ebenfalls in die Schüssel geben. In die Schüssel eben falls Senf und Crème fraîche geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die dicken Mittelrippen der Wirsingblätter mit einem Messer flach schneiden, die Blätter leicht überlappend auslegen und mit der Speckmasse bestreichen.

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Das Hasenfilet Salzen und Pfeffern und rundherum anbraten. Dann auf die Speckmas…

Orangen-Wodka II

Bild
Orangen-Wodka II
Es ist Anfang November und es wird Zeit für die ersten Vorbereitungen für Weinachten.

1 Liter Wodka2 unbehandelte, ungewachst‎e Orangen250g Grümmel Kandis4 TL Glühwein-Gewürz4 TL getrocknete Orangenschalen1 Stange Zimt4 Nelken
Orangen in Scheiben schneiden. Die Orangen in ein oder wie bei mir in zwei Gläser geben. Die Gewürze dazu geben. ebenso den Kandis. Dann mit den Wodka auffüllen.


Für 6 Wochen stehen lassen, dabei einmal die Wochen das Glas hin und her wenden.


Es ist der 24. Dezember und die Zeit ist um. Durchsieben und in Flaschen abfüllen.  

Leckerer aromatisierter Wodka für die Festtage

Maispoularde

Bild
Maispoularde mit Salzzitronen und Oliven
Super einfach und lecker. Ein Rezept von Eat Smarter nachgekocht.
für 3 Portionen

1 Maispoularde (ich hatte eine Kleines 1,2 Kg von Kikok)3 Salzzitronen60 g schwarze Oliven8 junge Knoblauchzehen2-3 Rosmarinzweige 2 Thymianzweige2 Estragonweige5 Salbeiblätter 3 EL Olivenöl oder geklärter ButterSalzPfeffer200 ml GeflügelbrüheWein3 EL Honig
Ofen auf 180°C vorheizen. Maispoularde zerteilen. Dabei die Schenkel vom Rumpf und die Flügel ebenfalls vom Rumpf trennen. Die Schenkel noch einmal halbieren. Die Brüste von der Karkasse trennen und ebenfalls halbieren. Nun solltet ihr 10 Teile haben.
Salzen und Pfeffern. In Olivenöl oder geklärter Butter von allen Seiten im Bräter anbraten. Das dauert einige Minuten.


Mit Brühe ablöschen. Zitronen in Scheiben schneiden, Oliven entkernen oder entkernte verwenden. Knoblauch schälen und andrücken. Alles zur Poularde geben. Ebenso die Kräuter. Nochmals Salzen und Pfeffern. Einen großen Schluck Wein (ob Rot oder Wei…

Zanderfilet pochiert

Bild
Zanderfilet pochiert Gekochter Fisch ist nicht euer Favorit, versucht das Rezept und ihr könntet eure Meinung ändern.  

für 2 Portionen:

1 KarotteSellerie1/2 Stange Lauch2 Lorbeerblätter6 Wacholderbeeren1 TL schwarze Pfefferkörner200 ml Weißwein200 ml Fischfond400g ZanderfiletZitronensaftSchnittlauch
Karotten, Sellerie und Lauch in Streichholz große Streifen schneiden. Vom Lauch nur die weißen Teile nehmen. Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkörner in ein Gewürz Behälter geben. Fond und Weißwein in einem Topf zum Kochen bringen, dann das Gemüse und Gewürze dazu geben. Salzen und den den Deckel auf den Topf geben und 5 Minuten ziehen lassen. Fischfilets hinein geben und für weitere 4 bis 5 Minuten leicht ziehen lassen.


Suppenteller vorwärmen, das ist ganz wichtig. Die Fischfilets herausnehmen und in den Teller geben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Nun Gemüsestreifen über die Filets geben. Fond über die Filets geben. Mit Schnittlauch garnieren.


Servieren...


Lecker ist es. 



Lammhackbällchen

Bild
Lammhackbällchen für den Sultan
Heute wir es ganz einfach, aber trotzdem lecker. Das Rezept stammt von ganz einfache Küche. Für 2 Portionen

1 weiße Zwiebel350g Lammhack1 Ei2 El Magerquark2 El Semmelbrösel1 Tl KreuzkümmelSalz, Pfeffer1 El Olivenöl1 Dose Kichererbsen (240 Gramm Abtropfgewicht)1 Dose Tomaten (400 Gramm Abtropfgewicht1 El brauner Zucker1 halbe Zitrone
Zwiebel fein würfeln. Lammhack mit den Gewürzen, Quark, Ei und Semmelbrösel gut mischen. Bällchen in Tischtennisball Größe formen. Kichererbsen abtropfen lassen.


Olivenöl en einer Pfanne erhitzen und Bällchen von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten zum Ende hin die Zwiebel dazu geben und mit anbraten.
Tomaten und Kichererbsen zu den Hackbällchen geben und alles bei kleiner Hitze für ein viertel Stündchen köcheln lassen. Am Ende die Sauce mit Zitronensaft und Zucker oder Orangensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte kann ganz nach belieben noch etwas Chilepulver dazu geben.


Anrichten in einem tiefen Teller.…

VIF Düsseldorf - Dezember 2014

Bild
VIF Düsseldorf - Dezember 2014 Eine moderierte Weinprobe zum Thema “Frankreich - Wiege der Weinkultur” bei VIF Düsseldorf auf der Retelstraße. Durch den Abend führte die Sommelière Verena Herzog. Kompetent führte sie durch 8 Proben. Es wurden ein Sekt, drei Weiße, ein Rose und drei Rote aufgetischt:

1) André Vietnam, Mittelbergheim, Elsaß
Crémant d´ Alsace brut AC 2011
2) Domaine du Carrou, Bué, Loire
Sancerre blanc AC 2012
3) Vignerons des Terres Secrètes, Prissé, Burgund
St. Véran AC 2011
4) Mas de Daumas, Gassac, Langedoc
Port de Gassac blanc IGP Pays de l´Hérault 2011
5) Château Ferry Lacombe, Trets, Provence
Naos Rosé AC 2013
6) Clos Triguedina, Vire sor Lot, Cahors
Clos Triguedina AOC 2010
7) Jean-Luc Colombo, Cormas, Rhône
“Les Fées Brunes” Crozes-Hermitage AC 2010
8) Château Ségur, Haut-Médoc, Bordeaux
Château Ségur 2010, Cru Bourgeois Haut-Médoc

Zwischendurch gab es leckere Häppchen (Salami, Oliven, Käse und Brot). In den 3 Stunden könnten wir die Weine probieren, dazu nette Gespräc…

Rehfilet und Pilzsalat mit Wacholderschaum

Bild
Rehfilet und Pilzsalat mit Wacholderschaum
Basis war "Lanz kocht" mit Rehfilet und Pilzsalat, sowie von "Chili und Ciabatta" als Rehrücken und Pilzsalat mit Buttermilch-Wacholderschaum

Es wird heute sehr aufwendig, aber es lohnt sich, glaubt es mir. Diese edlen und leider etwas teuren Zutaten verdienen eine exklusive Zubereitung. Für 2 Portionen werden benötigt:

Rehfilet400g Rehrückenfilets 1 TL Schwarze Pfefferkörner (Dschungel Pfeffer von momtaaz)1 TL Pimentkörner1 TL Korianderkörner1 TL Orangenschale 5 Wacholderbeeren1 TL Rapsöl
Chilibutter3 EL Braune Butter2 Scheiben Ingwer1 Prise mildes Chilipulveretwas von der Reh Gewürzmischung
Wachholderschaum1/2 TL Limettenabrieb 50ml kräftige Brühe1 TL Wacholderbeeren200g Buttermilch1-2 EL Crème DoubleZuckerSalz
Steinpilz Salat1 EL Weißweinessig2-3 EK Öl1 TL Limettenabrieb 200g Steinpilze in Scheiben1/2 weiße Zwiebel fein gehackt1 TL braune Butter1/4 Bund Petersilie gehacktPfeffer (Dschungel Pfeffer von momtaaz)Mildes Ch…