Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

Mousse au chocolate

Bild
Mousse au chocolate mit Eierlikör 
Vom BioKoch abgeguckt. Das Original findet ihr hier. Wie immer habe ich die Mengen etwas reduziert.

100g dunkle Schokolade mit einem hohem Kakao Anteil 70%50ml Eierlikör200ml Schlagsahne
Nehmt bitte gute Produkte. Hier in Düsseldorf habe ich Schokolade von Heinemann und Eierlikör vom Fass genommen. Bei so wenigen Zutaten schmeckt man das noch deutlicher. Die Sahne nicht zu steif schlagen. Die Schokolade klein hacken. Ein Wasserbad auf 42°C (nicht mehr) erhitzen.


Gebt den Eierlikör in eine Schossen und stellt diese ins Wasserbad. Lasst ihn kurz etwas warm werden. Nun die Schokolade dazu geben und langsam schmelzen lassen. Das dauert seine Zeit. Immer wieder umrühren. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist aus dem Wasserbad nehmen. Kurz abkühlen lassen. Nun die geschlagene Sahne nach und nach unterheben.


Mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.


Herausnehmen und Anrichten und mit Minze garnieren. ggf. noch et…

Wachteln mit Kürbis

Bild
Wachteln mit Kürbis
super lecker für ein Hauptgericht oder zwei Vorspeisen

die SauceBalsamicoZucker
die BeilageKürbisApfel-EssigSalzPfeffer
der Star12 halbe WachelbrüsteRosmarinSalz,PfefferBasilikum-Blätter und / oder Salbei-Blätter
Balsamico mit Zucker mischen und auf die Hälfte bei kleiner Hitze reduzieren lassen. Das lässt sich gut vorbereiten.

Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und in einem Topf bei geringer Hitze weich dünsten. Das dauert ca. 20 bis 30 Minuten. Den Kürbis zum Ende der Zeit mit Apfel Essig ablöschen. Dadurch wird es etwas sauer.


Wachelbrüste mit Salz, Pfeffer und klein gehacktem Rosmarin würzen. In die Mitte jeweils zwei Basilikumblätter legen. Alternativ gehen auch Salbei-Blätter. Mit einem Zahnstocher verbinden. Die Brüste in Olivenöl 3 Minuten anbraten. Dann auf ein Backblech geben und für gut 10 Minuten in den auf 160°C vorgeheizten Backofen geben.




Anrichten: den süß sauren Kürbis auf einen Teller geben und die Brüste dazu geben. Mit der Balsamico Reduktio…

Pulled Pork Burger vegan

Bild
Pulled Pork Burger vegan

Super klasse. Best in Town. Auf die Idee hat mich Franzi von wo gehts zum Gemüseregal gebracht.
Ihr müsst es probieren. Die Bilder zeigen nur eine Portion das Rezept ist aber für zwei Portionen. 

4 Kräuterseitlinge2 EL Olivenöl1 kleine rote Zwiebel Salz und Pfefferetwas Feldsalat1/2 Avocado plus etwas ZitronensaftKetchupKnoblauchcreme 2 Brötchen
220°C Ofen vorheizen. Kräuterseitlinge in eine Auflaufform geben und mir dem Olivenöl beträufeln. Bei 220°C ca. 40 Minuten in den Ofen geben und garen lassen.


Die Pilze etwas abkühlen lassen und in Faserrichtung zupfen. Die Zwiebel in Scheiben schneiden. Nun die Zwiebel und dann die Pilze in etwas Öl anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn ihr möchtet noch etwas Chili-Flocken dazu geben.


Die Avocado erst klein scheiden, dann mit der Gabel zerdrücken und mit Zitronensaft mischen. Ebenfalls Salzen und Pfeffern.
Brötchen anrösten und mit etwas gutem Ketchup und Knoblauchcreme bestreichen. Feldsalat und Avocado a…

Süßkartoffelpommes

Bild
Süßkartoffelpommes
Heute mache ich super knusprige Süßkartoffelpommes. Auf die Idee brachte mich Gourmandises Végétariennes.

1 mittelgroße Süßkartoffel1 EL OlivenölSalzPfefferPaprikaChiliflocken2 EL Polenta
Den Ofen auf 220°C vorheizen.
Die Süßkartoffel schälen und in Pommesform schneiden. Kartoffel in eine Schüssel geben und mit Öl, den Gewürzen und der Polenta vermengen. Durch die Polenta werden die Pommes knusprig.


Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Für 30 Minuten im Ofen lassen. Zwischendurch zweimal wenden.


Auf einen Teller anrichten. Dazu habe ich etwas Roter Beete Tsatsiki serviert.



Die Pommes sind super lecker und knusprig geworden 


Roter Bete Tsatsiki

Bild
Roter Bete Tsatsiki
Eine leckere Beilage und mal etwas total anderes. Das Original stammt von Gourmandises Végétariennes.

1 kleine Rote Bete (ca. 150g)1 Knoblauchzeheein paar Blätter Minze4-5 EL (Soja)JoghurtZitronensaft
Knoblauch pressen. Die rohe Rote Bete schälen und raspeln. Minze fein hacken. Alles mit dem Joghurt mischen und mit Zitronensaft abschmecken. Ich habe sie zu Süßkartoffelpommes und einem Burger serviert.



Frisch und überraschend




Linsensalat mit Tofu

Bild
Linsensalat mit Tofu
Lauwarmer Linsensalat mit geräuchertem Tofu. Das Rezept ist vom Bio Koch. Ich habe es für meine Verhältnisse angepasst. für 2 Portionen:

120g rote Linsen1 EL Apfelessig Alternative Balsamico 2 EL OlivenölSelleriesalz alternativ Selleriekraut und Salz2 TL rotes oder grünes Thai Curry2 TL Rohrzucker1 kleine Zwiebel170 Räucher-Tofu1 kleiner Apfel2 Knoblauchzehen2 EL gehackte WalnüsseApfelchips zur Dekoration (hatte ich nicht da)
Knoblauchzehe klein schneiden. Zwiebel fein würfeln. Den Räucher-Tofu in kleine Würfel schneiden. Ebenso den Apfel würfeln. Walnüsse grob hacken.


Die roten Linsen in ungesalzenes Wasser kurz aufkochen lassen. Nun für 10 Minuten ziehen lassen.
Die Linsen abgießen. Dann mit Selleriesalz, Salz, Pfeffer, dem Thai Curry würzen. Ebenso einen Schluck Olivenöl und den Essig und den Zucker hinzu fügen. Die rohe Zwiebel auch zu den Linsen geben. Beiseite Stellen.


In der Zwischenzeit Olivenöl erhitzen. Tofu in die Pfanne geben und langsam braten. Nach e…

Bananen-Walnuss-Kuchen

Bild
Bananen-Walnuss-Kuchen
Heute gibt etwas smartes und süßes. Krizi’s Kitchen brachte mich mit ihrem Bananen-Walnuss-Kuchen auf die Idee und es wurde ein Erfolg. Ich habe das Rezept an meine Verhältnisse angepasst, also die Mengen reduziert. Für eine kleine Form:

350g Banane1 Limette Saft70g Zucker65g Butter1 Ei125g Mehl1 TL Backpulver1 TL Zimt50g grob gehackte WalnüsseButter für die Form
Bananen schälen und teilen. Dann die Bananen im Mixer pürieren. In die Schüssel der Küchenmaschine den Bananenbrei, das Ei, die Butter, den Zucker geben und bei niedrigerer Stufe gut rühren lassen. Das Mehl mit Zimt und Backpulver mischen und durch ein Sieb in gerührte Masse geben und weiter rühren lassen. Zum Ende die grob gehackten Walnüsse untermischen.


Die Backform ausbuttern. Den Teig in die Form geben.


Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Form in Ofen geben. 45 Minuten warten. Dann mit Alufolie abdecken und weitere 15 bis 25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auskühlen lassen.



Super lecker und sa…

Kürbis-Suppe mit Lakritz und Schaum

Bild
Kürbis-Suppe mit Lakritz und Schaum
Wie kann man etwas leckeres noch leckerer machen. Ganz einfach, man probiert etwas Neues aus. Als Basis habe ich meine Kürbis-Kokos-Suppe genommen. Ich hatte noch etwas davon eingefroren. Also aufgetaut und aufgepeppt. Am Ende des Erwärmen pro Portion einen gestrichenen Teelöffel Lakritz-Gewürz von azafran in die Suppe geben. Zum Servieren auf die Suppe etwas Wacholder-Schaum und darauf Petersilie geben.



Eine super leckere Variante gar nicht so süß, sondern richtig fruchtig und geschmackvoll

Food Event Wintertraum

Bild
Food Event Wintertraum Am Freitag war ich auf dem Food & Style Event Wintertraum. Dieser fand in Hammer Hallen statt. Leider war die Besucherzahl am Freitag sehr gering. Woran das lag kann ich nicht sagen. Neben den Produkten gab natürlich etwas zu Essen und zu Trinken.

Einen Filet-Burger vom Filetshop in Düsseldorf


Peter von Vino Tinto hatte leckeren Winzerglühwein


Einen Whiskey Punsch von Highland Punsch aus Regensburg



Sowie super leckeren Kaffee von Chicco d'Oro auf der Schweiz.  Der Kaffee ist auch ohne Zucker überhaupt nicht bitter. 

Weiter geht es mit den Produkten. Vom Fass Düsseldorf war mit leckeren Likören am Start. 

Einem meiner Lieblings Wodka: Wodqa aus Düsseldorf und Österreich. Den solltet ihr probieren. Ist ein Super Produkt.  

Einen kleinen Laden aus Düsseldorf den ich noch gar nicht kannte habe ich auch entdeckt. Wenn er es hält was auf dem Stand angedeutet wurde dann kommt er auf meine Liste. Es ist Pelloni. Der Laden hat Weine und Spezialitäten aus der Emi…