Posts

Fleckensteins - April 2018

Bild
Fleckensteins - April 2018 An einem Dienstag Mittag habe ich mir das bei einem Besuch das Fleckensteins aufgesucht.
Das Fleckenstein hat erst rund ein halbes Jahr geöffnet und wird von dem Ehepaar Fleckenstein betrieben. Der Laden befindet sich in Düsseldorf Pempelfort.

Ich hatte über dieses Geschäft im Internet gelesen und hatte nun Zeit gefunden es mir genauer anzuschauen.

Im Geschäft kann man Schinken, Feinkost, Kaffee, und Wein einkaufen. Zusätzlich kann man hier auch Essen gehen: Frühstück und Mittagstisch. Am Freitag ist auch Abends geöffnet und hin und wieder finden Weinverkostungen statt. Es wird täglich frisch mit guten Produkten gekocht.

Ich kam sofort mit den Besitzern ins Gespräch und freudig erzählte mir Christine, sie stammt übrigens aus einer Metzger Familie, alles über das Konzept. Sie verwenden nachhaltige Produkte, kein billiges Fleisch aus Massentierhaltung, sondern von Fleisch von Züchtern die sie kennen. Das Schweinefleisch stammt aus Westfahlen, das Rindfleisch …

Thunfisch mit Erbsen

Bild
Thunfisch mit Erbsen - Tonno con piselli
Heute wird es einfach und lecker mit typischer italienischer Produktküche. Thunfisch, Erbsen und Weißwein bilden die Basis dieses leichten Gerichts. Für zwei kleine Portionen
200 g Thunfisch (frisch)125 g Erbsen (ausgelöst)1/4 Zitrone (unbehandelt)Olivenöl1 Schalotte1 Knoblauchzehe1 Peperoncini (getrocknet)75 ml Weißwein1/2 TL TomatenmarkSalzPfefferZimt (gemahlen)1/4 Bund Petersilie (glatt)Und los geht es, die Produkte liegen bereit.



Thunfisch in 1 cm große Stück schneiden. Schale von der Zitrone sehr dünn abschneiden und fein hacken. Ich nehme dazu den Sparschäler. Saft auspressen. 1 EL Öl und den Zitronensaft mischen und mit den Thunfischstücken und der Zitronenschale mischen.



Schalotte, Knoblauch und Peperoncini sehr fein hacken. Wenn ihr frische Erben bekommen habt, dann müsst ihr diese zuvor auslösen, sonst TK Ware verwenden. Tomatenmark mit Wein verrühren und salzen.



In einem Topf Olivenöl erhitzen und Schalotte, Knoblauch und Peperoncini …

Erbsen zubereiten

Bild
Erbsen zubereiten ein paar Basis Informationen. Hier gilt die Zutaten lassen sich beliebig skalieren. Hier haben wir eine Menge als Beilage für zwei Portionen.
380 g frische Erbsen mit Schale Stängel abschneiden und den Faden nach unten ziehen. Nun öffnen und die Erbsen mit den Fingern entfernen.


Wenn man frische Erbsen verwendet ist die Einkaufsmenge um den Faktor drei höher oder anders ausgedrückt vom Einkauf der frischen Erbsen in der Schote bleibt nur noch ein Drittel übrig. Bei TK Ware erübrigt sich der Schritt.

So werden daraus
125 g Erbsen ohne Schale
Ihr habt mindestens vier Möglichkeiten sie zubereiten
1. Kochen250 ml Wasser1/4 TL Natron1/4 TL Zucker Wasser mit Natron und wenn ihr es etwas süßer haben möchtet mit Zucker zum Kochen bringen. Kein Salz hinein geben. Nun die geschälten Erbsen dazu und zwei bis drei Minuten kochen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen. Wenn ihr nicht aufgetaute TK Ware verwendet, dann dauert der Kochvorgang eine Minute länger.
2. DämpfenWasser Wa…

Spargel gegart mit Bärlauch

Bild
Spargel aus dem Ofen mit lecker Bärlauch
fast wie mein vorheriges Rezept von Spargel gegart. Quatsch es ist das vorherige Rezept nur diesmal mit Bärlauchbutter. Die Spargel Saison ist kurz und die Bärlauch Saison ist noch kürzer, also beides kombiniert und ein leckeres Gericht erhalten. Denn was zur gleichen Zeit reif ist passt auch meist gut zusammen. Von der Größe dieses mal als Vorspeise für eine Portion.
250 g SpargelSalzZuckerBärlauchbutter TopingPecorinoMuskatnuss BeilagenBärlauch (frisch)Kochschinken (optional)
Den Spargel schälen und in eine Auflaufform legen. Mit Zucker und Salz bestreuen. Einige Flocken der Bärlauchbutter auf den Spargel legen.


Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Auflaufform mit Deckel in den Ofen stellen. 30 Minuten warten herausnehmen und prüfen ob er schon weich ist.


Wenn das fast der Fall ist dann etwas Pecorino, alternativ Parmesan über den Spargel reiben und wieder mit Deckel zurück in den Ofen Stelen. Weitere 10 Minuten warten. Insgesamt sind es also 40…

Bärlauchbutter

Bild
Bärlauchbutter
Die Bärlauch Saison ist so kurz da muss man sie ausnutzen, eine Möglichkeit ist Bärlauchbutter. Die ist lecker und vielseitig einzusetzen.
60 g Butter40 g Bärlauch2 TL Parmesan3 TL Sahne3 TL OlivenölSalzPfefferWorcestershiresauceChiliflocken Bärlauch etwas mit dem Messer zerteilen, damit der Mixer es etwas einfacher hat und besser greifen kann. Butter zuvor auf Zimmertemperatur bringen. Alle Zutaten in den Mixer und mixen. Abschmecken und würzen. Dann in ein Dose füllen und kalt stellen. So einfach.
Tip: Wenn ihr die Butter nicht zügig aufbrauchen wollt oder könnt, dann einfrieren.


Dann bereitstellen


Sieht nicht nur gut aus ist auch lecker.